Nächste Runde des Gewinnspiels

Liebe Erstis,

 

kaum stehen die ersten Gewinner unseres Gewinnspiels fest, startet heute auch schon die nächste Runde für alle, die (noch) kein Glück hatten:

 

Wann ist man rechtsfähig und wann ist man geschäftsfähig?

 

Mitraten darf jeder, gewinnen nur, wer noch nicht gewonnen hat 😉

Teilnahmeschluss ist wieder der kommende Montag, 04.11.2013!

 

Viel Erfolg,

 

eure Fachschaft

Advertisements

2 Kommentare zu “Nächste Runde des Gewinnspiels

  1. Rechtsfähig ist man gemäß § 1 BGB mit Vollendung der Geburt.

    Beschränkt geschäftsfähig sind Minderjährige nach § 106 vom vollendeten 7. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr.

    Unbeschränkt geschäftsfähig ist man i.S.d. § 2 BGB mit Vollendung des 18. Lebensjahres.

  2. Die Rechtsfähigkeit beginnt mit der Geburt und endet mit dem Tod. Laut dem ersten Paragraphen des Bürgerlichen Gesetzbuchs beginnt die Rechtsfähigkeit „Mit Vollendung der Geburt“. Darunter versteht man den Zeitpunkt, bei dem die Leibesfrucht vollständig aus dem Mutterkörper ausgetreten ist. Man könnte deswegen auch sagen, ab dem Durchschnitt der Nabelschnur.

    BESCHRÄNKTE GESCHÄFTSFÄHIGKEIT
    Minderjährige ab 7 Jahre, sprich die das 7. Lebensalter vollendet haben, sind beschränkt Geschäftsfähig. Diese beschränkte Geschäftsfähigkeit gilt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr.

    UNBESCHRÄNKTE GESCHÄFTSFÄHIGKEIT
    Unbeschränkt Geschäftsfähig sind Volljährige ab dem 18. Lebensjahr. Sie können ohne Einschränkungen selbständig rechtswirksame Willenserklärungen abgeben. Damit ist man gleichzeitig auch vertragsfähig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s